Bauschutt und Müllentsorgung

haidenbauercom--article-1166-0.jpeg
Gerald Haidenbauer
Abfallrechtlicher Geschäftsführer
Tel.: +43 03175 7120
E-Mail: gerald@haidenbauer.com

Unser Unternehmen führt für 8 regionale Gemeinden Hausmüll-, Sperrmüll-und Leichtfraktionssammlungen, sowie für zahlreiche Betriebe in unserer Region Gewerbemüllentsorgungen mit unserem Pressmüllfahrzeug durch.

Für alle die nur fallweisen oder anlassbezogen Entsorgungsbedarf haben, bieten wir gerne in Zusammenarbeit mit namhaften Geschäftsparten in der Abfallbranche Komplettlösungen an.

Auf unserem Betriebsgelände kann nach telefonischer Voranmeldung Sperrmüll, Bauschutt, Asphalt, Beton, Holz, Eisen und Schrott auf eigene Rechnung angeliefert werden.

Unser Fuhrpark umfasst:

  • Pressmüllfahrzeuge
  • Absetzcontainerfahrzeuge inklusive Container mit einem Fassungsvermögen von 5 m3 und 7 m3
Für Auskünfte im Bereich Abfall (Mülltrennung und Entsorgung) sind wir jederzeit für Sie erreichbar. Für den privaten und gewerblichen Zweck zur Entsorgung von nicht gefährlichen Abfällen (Bauschutt, Holz, Sperrmüll, etc.) bieten wir Ihnen unsere Container.

Container-Preisliste zum Downloaden

Preisliste Container Entsorgung für Privat Personen - mit Vermerk für Firmen - mit der Bitte um gesonderte Anfragen.

Containerpreisliste 2019  

Wir bieten Ihnen Containerservice auf höchstem Niveau!

Wir bitten um eine Vorlaufzeit von 1 bis 2 Tagen.
Im Bereich Baustellenabfälle (Neubau, Umbau, Abbruch, etc) bieten wir Ihnen gerne Komplettlösungen an!
Für Auskünfte im Bereich Containerservice (Größe, Befüllung und Trennung) sind wir jederzeit für Sie erreichbar und beraten Sie gerne.

Bauschutt

Was gehört hinein?

  • Abbruchmaterial
  • mineralischer Bauschutt (z.B. Beton, Kies, Sand, Steine, Ziegel, Fliesen)
  • Betonabbruch
  • Fliesen
  • Gips
  • Kies
  • Mauerteile
  • Sand
  • Steine
  • Verputz
  • Ziegel

Was darf nicht dazu:

Bauschutt darf nicht mit Baustellenabfall vermischt sein (z.B. mit Installations- oder Isoliermaterialien, Kunststoffen etc.), auch Holz- oder Eisen darf nur in ganz geringem Ausmaß enthalten sein! (Problemstoffe/Gefährliche Abfälle/Restmüll)

Auf keinen Fall darf Tellwolle in den Bauschutt Container! Mineralische Dämmwolle darf ausschließlich in verschnürten Säcken abgeben werden.

Zurück zur Leistungsübersicht